Kinderzahnheilkunde

Vorsorge

Die Milchzähne sind in der Regel im zweiten Lebensjahr vollständig durchgebrochen und sollten zweimal am Tag geputzt werden. Auf diese Weise kann sich das Kind schon frühzeitig an die tägliche Mundhygiene gewöhnen. Allerdings sollte das Zähneputzen bei Kleinkindern von den Eltern überwacht und gegebenenfalls nachgeputzt werden.

Durch regelmäßige Voruntersuchungen lassen sich Karies und andere Erkrankungen von Zahn oder Zahnfleisch vermeiden und eventuelle Zahnfehlstellungen frühzeitig erkennen, wodurch in vielen Fällen aufwendige Behandlungs- und Korrekturmaßnahmen in späteren Jahren verhindert werden können.
Die zahnärztlichen Kontrolluntersuchungen sollten ab dem dritten Lebensjahr zweimal jährlich wahrgenommen werden. Hierdurch lässt sich im Zuge der Kariesfrüherkennung dieses Risiko deutlich minimieren. Auch Abweichungen der Zahnstellung lassen sich rechtzeitig analysieren, während sich das Kind schon früh und entsprechend unbefangen an die Zahnarztbesuche gewöhnt.

Um die Gefahr dauerhafter Zahnstellungsfehler ausschließen zu können, sollte dem Kind im Verlauf des dritten Lebensjahres das Lutschen an Daumen oder Schnuller abgewöhnt werden. Dr. Ranft und das Team von triadent stehen jungen Eltern hierbei mit geeigneten Empfehlungen beratend zur Seite.

Rosenthaler Straße 63/64
10119 Berlin
Tel +49 (0) 30 32 29 52 410
Fax +49 (0) 30 32 29 52 419
praxis@triadent-mitte.de


Mo-Fr 08:00 - 21:00 Uhr

   

Besuchen Sie uns auch facebook
auf Facebook

Anruf: +49 (0) 30 32 29 52 410

Mail: praxis@triadent-mitte.de

Adresse: Rosenthaler Str. 63/64, 10119 Berlin